Arbeitsrecht in Italien

Referenten

Doriana de Luca
Avvocato, spezialisiert im italienischen Arbeitsrecht
Dolce & Lauda, Frankfurt a.M.

Christian Hermann
Rechtsanwalt
Dolce & Lauda, Frankfurt a.M.

Dr. Rodolfo Dolce
Rechtsanwalt und Avvocato, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Dolce & Lauda, Frankfurt a.M.

  
Termin/Ort
 
Dolce & Lauda Rechtsanwälte und Avvocati
Arndtstraße 34
D-60325 Frankfurt a.M.
 

Teilnahmegebühr

690,- EUR zzgl. MwSt.
Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl!
 
Kontakt
Tel. 06221/ 16 48 26
Fax 06221/ 16 49 46
Mail seminare@reifverlag.de
 
Zielgruppe
 
Geschäftsführer, Personalleiter, Fach- und Führungskräfte im Bereich Personal
 
 
Italienisches Arbeitsrecht nach der "Jobs Act"-Reform
Ein vertiefter aktueller Überblick für die Unternehmenspraxis
 
Im Kern geht es bei der Arbeitsmarktreform mit dem Namen "Jobs Act" darum, dass der bis dahin geltende sehr starke Kündigungsschutz gelockert wurde. Es wurde ein neues Arbeitsvertragsmodell geschaffen, was als Brücke in eine dauerhafte Anstellung dienen soll.Neben der Flexibilisierung wurde die soziale Absicherung der Arbeitnehmerschaft erhöht. So wurde das Arbeitslosengeld auf 24 Monate ausgeweitet.
 
Zusätzlich erhalten Sie im Seminar ein aktuelles Status-Update zu den laufenden Reformen im italienischen Arbeitsrecht mit den Neuerungen  bei freien Mitarbeitern bzw. Beratern und den Neuerungen zu Smart-Working Regelungen.

Agenda der Veranstaltung

9.30 Uhr    Begrüßung, Vorstellungsrunde und Abstimmen der Seminarziele mit den Erwartungen der Teilnehmer

9.45 Uhr    Begründung eines Arbeitsverhältnisses

- Quellen des Arbeitsverhältnisses: insbesondere Kollektivverträge und Individualarbeitsvertrag

- Besonderheiten: Probezeit und nachvertragliches Wettbewerbsverbot

- Einstellungsverfahren: gesetzliche Vorgaben und Pflichtmitteilungen

- Die sog. "gezielte Vermittlung"

10.30 Uhr   Vertragsarten (mit einzelnen Musterverträgen aus der Praxis)

- Der "Contratto a tutele crescenti"

- Der befristete Arbeitsvertrag

- Der Arbeitsvertrag zur Beschäftigung in Teilzeit

11.15 Uhr   Kaffeepause / pausa per il caffè

11.30 Uhr   Aufnahme und Durchführung des Arbeitsverhältnisses

- Einstufung

- Aufgaben des Arbeitnehmers und das !ius variandi"

- Rechte und Nebenpflichten des Arbeitnehmers

- Rechte und Nebenpflichten des Arbeitgebers: insbesondere Kontrollrecht und Disziplinarrecht (mit Besprechung beispielhafter Musterschreiben aus der Praxis)

- Vergütungsmodelle und gesetzliche Abfindungszahlungen (u.a. "TFR")

- Exkurs: Einfluss des kollektiven Arbeitsrechts in der Praxis und im Unternehmen

12.45 Uhr   Busieness Lunch / pranzo di lavoro

14.15 Uhr   Mobilität im Arbeitsverhältnis

- Versetzungen und Dienstreisen

- Entsendungen / grenzüberschreitende Sachverhalte von oder nach Italien

- Smart-Working Regelungen (an einem praktischen Fallbeispiel)

- Arbeitnehmerüberlassung

15.00 Uhr   Beendigung des Arbeitsverhältnisses (mit Besprechung beispielhafter Kündigungsschreiben aus der Praxis)

- Kündigung durch den Arbeitnehmer

- Arten, Form und Fristen bei Entlassung durch den Arbeitgeber

- Massenentlassungen

16.15 Uhr   Kaffeepause / pausa per il caffè

16.30 Uhr   Kosten des Arbeitsverhältnisses (mit Besprechung beispielhafter Lohnabrechnungen aus der Praxis)

- Exkurs: Sozialversicherungssystem und steuerliche Behandlung

17.15 Uhr  Prozessuale Kernfragen im Arbeitsrecht

- Grundsätzliches über gerichtliche Verfahren im Arbeitsrecht

- Praxisrelevantes Wissen für ausländische Unternehmen

17.45 Uhr   Abschließende Fragen- und Diskussionsrunde

18.00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Anmelden