Arbeitsrecht in Dänemark

Referent

Rechtsanwalt
NJORD LAW FIRM, Kopenhagen


Termin/Ort
In-house-Seminar, jederzeit buchbar
 

Teilnahmegebühr

3.450,00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
Teilnehmerzahl nach Absprache


Kontakt

Tel. 06221/ 16 48 26
Fax 06221/ 16 49 46
Mail seminare@reifverlag.de
 

Das dänische Arbeitsrecht ist kompliziert, da die Rechtsstellung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern davon abhängig ist, ob der Arbeitgeber Mitglied einer Arbeitgeberorganisation ist oder nicht und ob der Arbeitgeber mit einer oder mehreren Gewerkschaften einen Haustarifvertrag hat. Der dänische Gesetzgeber hat es den Tarifparteien weitgehend überlassen, große Teile des Arbeitsmarktes zu regeln, was allgemein als „dänisches Modell“ bezeichnet wird.

Trotz der zunehmenden Harmonisierung des europäischen Arbeitsrechts durch die entsprechenden EU-Richtlinien bleiben die Grundlagen des dänischen Arbeitsrechts bestehen. Hierbei ist für die Rechtsstellung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer entscheidend, ob ein und wenn ja welcher Tarifvertrag für das Anstellungsverhältnis gilt. Außerdem ist entscheidend welche Art von Arbeit der Arbeitnehmer ausführen soll, da dies bestimmt welche Regelungen auf das Arbeitsverhältnis Anwendung finden. Dies wiederum hat Einfluss auf die Absprachefreiheit bezüglich der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Kündigungsfristen und Kündigungsbegründungen.    

 

Diese Themen erwarten Sie:

 
  • Wichtige Klauseln in dänischen Arbeitsverträgen:

Wichtige Formulierungen im ArbeitsvertragMusterformulierungen
Musterformulierungen zu den Themen Vergütung und Weisungsbefugnis
Möglichkeit der Änderung von Arbeitsbedingungen

  • Rechtssichere Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

Befristung von Arbeitsverträgen
Aufhebungsvertrag und Abfindung
Kündigungsmöglichkeiten

  • Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung

Möglichkeit der Nichtanwendung eines Tarifvertrages
Vorteile der Betriebsvereinbarung im Vergleich zum Flächentarifvertrag
Die Rolle von Gewerkschaften und Mitbestimmung

 


 
Tagesordnung:
 
9.30  Uhr   Begrüßung und Diskussion mit den Teilnehmern über ihre Erwartungen
 
9.45  Uhr   Allgemeine Ausführungen zu den dänischen Arbeitsverhältnissen
                    - Arbeitsvertrag
                    - Zeitarbeit
                    - Alternative Arbeitsverhältnisse
                    - Entsendung von Arbeitnehmern nach Dänemark
 
10.30 Uhr  Kaffee- und Teepause
 
11.00 Uhr  Arbeitsvertragsrecht
                    - Wesentliche Elemente des Arbeitsvertrages
                    - Regelungen und Musterformulierungen zu:  Arbeit, Vergütung
                      und Weisungsbefugnis
                    - Änderung der Arbeitsbedingungen
 
11.45 Uhr  Beendigung des Arbeitsverhältnisses
                    - Beendigung von Rechts wegen:
                      Befristete Arbeitsverträge
                      Auflösend bedingter Arbeitsvertrag
                    - Aufhebungsvertrag:
                      Gründe für einen Aufhebungsvertrag
                      Abfindung, Anspruch und Berechnung
                    - Kündigung
                      Kündigung während der Probezeit
                      Außerordentliche Kündigung
                      Personen- oder verhaltensbedingte Kündigung
                      Betriebsbedingte Kündigung

13.00 Uhr  Business Lunch

14.00 Uhr  Umstrukturierungen und Massenentlassungen
                    - Gesetzliche Vorgaben
                    - Rolle der Gewerkschaften, des Betriebsrates und der Behörde
                    - Sozialplanpflicht
                    - Berechnung einer Abfindung
 
15.00 Uhr  Kaffee- und Teepause
 
15.30 Uhr  Kollektives Arbeitsrecht
                    - Die Rolle der Gewerkschaften
                    - Betriebsrat: Betriebsratsanhörung, Mitbestimmungsprozesse
                    - Tarifvertrag
                    - Möglichkeit der Nichtanwendung eines Tarifvertrages
                    - Betriebsvereinbarung
 
16.30 Uhr  Sozialversicherungspflicht
 
17.15 Uhr  Lohnsteuer
 
17.45 Uhr  Abschließende Fragen- und Diskussionsrunde
 
18.00 Uhr  Ende der Veranstaltung

 

Anmelden